Madeira

Madeira: ist eine portugiesische Insel im Atlantischen Ozean 

Wilder Norden: Schroff ist hier die Küste, ungezähmt die Natur. Die Dörfer liegen auf den Hochebenen, unten gräbt sich der Ozean in den steilen Fels. Die Insel ist vulkanischen Ursprungs, sie ruht als Gebirge auf dem Grund des Atlantiks. Die Route zwischen dem Pico do Arieiro und dem Pico Ruivo gilt als Madeiras Königstour. Am Cabo Girão, dem berühmtesten Aussichtspunkt der Insel, ragt die Küste nahezu senkrecht knapp 600 Meter empor. Ganz Madeira ist ein Garten.

Terassenfelder, Porto Moniz, Naturschwimmbecken, Lavagestein, Atlantik, Funchal, Blütenmeer, Festa da Flor – Blumenfest,  grüne Oasen, Jardim Municipal, Markthalle „Mercado dos Lavradores“, Madeira, Fototapete